Kategorie-Archiv: Nachrichten

Börsentransaktionssteuer – Politiker machen sich lächerlich

Die Börsentransaktionssteuer sind bei manchen Politikern wieder ein sehr beliebtes Thema um sich ins Rampenlicht zu rücken oder um vor der Bevölkerung so zu tun, als würde man etwas gegen die nächste Finanzkriese machen zu wollen. Tatsächlich ist das ganze aber eine reine Verarschung.

Eine Börsentransaktionssteuer von 0,01 bis 0,05 % auf Aktien und Fonds ist absolut lächerlich. Der Aufwand Berechnung und Abfuhr dieser lächerlichen Gebühr würde mehr kosten als sie dem Staat an Steuern bringt. Wenn man sie mit den Bankgebühren, Börsengebühren und Brokergebühren von 1-3% vergleicht ist das gleich Null. Diese Börsentransaktionssteuer würde auch keinen Einfluss auf den Aktienhandel haben und so auch nichts regulieren. Weiterlesen

Ölkatastrophe im Golf von Mexiko – Geldgier verhindert Lösung

Jeden Tag werden neue Horrorzahlen über die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko bekannt. Doch die Geldgier von BP und der USA verhindern eine schnelle Lösung.

Die schnellste Lösung wäre das Bohrloch zu sprengen. Durch eine Sprengung würde man diese Ölquelle jedoch für Jahre verlieren und somit auch das Geld das aus dieser Ölquelle sprudelt. So nimmt man lieber die totale Umweltkatastrophe in kauf und läßt das Öl weiterhin ins Meer sprudeln. Mit der Zeit wird der Druck der Ölquelle soweit abnehmen, daß man wieder ein neues Ventil montieren kann uns somit die Ölquelle nicht verliert.